Diplomarbeit - Informationsverlust durch die Digitalisierung

June 16th, 2009 admin Posted in Diplomarbeiten | No Comments »

Informationsverlust durch die Digitalisierung
Grundlagen und Konzepte zur Langzeitsicherung digitaler Informationen
von Balázs Bárány (Autor)

In dieser Diplomarbeit beschäftigt sich der Autor mit dem Thema der Digitalisierung von Informationen und der Problematik derer Langzeitverfügbarkeit. Können wir Bücher digitalisieren und die Originale verbrennen? Der Autor zeigt auf, dass digitale Medien nicht in jedem Fall ein analoges Medium ersetzen können.

Im Folgenden Ausschnitte aus der Dimplomarbeit:

Hypothese:
Alle Informationen, die ohne besondere Berücksichtigung der Langzeitverfügbarkeit digital geschaffen oder digitalisiert und digital gespeichert wurden, sind innerhalb von Jahren vom Verfall bedroht. Selbst die Beachtung der erarbeiteten
Empfehlungen etwa von Jeff Rothenberg kann die Langzeitverfügbarkeit nicht in
jedem Fall sichern, und es gibt Arten von Daten, auf die die Empfehlungen nicht
anwendbar sind.

Hier die Antwort des Autors >>

Informationsverlust
.. tritt ein, wenn gespeicherte Informationen uberhaupt nicht mehr
lesbar und interpretierbar sind, oder wenn ihr Auslesen und Interpretieren teurer
oder aufwendiger wäre als der angenommene Wert der Information oder der
Aufwand für ihre Wiederbeschaffung aus anderer Quelle (falls möglich).

Informationsreduktion
… tritt ein, wenn ein technisches Verfahren eine Vorlage abbildet,
und diese Abbildung nicht mehr mit dem Original identisch ist.

Digitalisierung
… bedeutet in dieser Arbeit demnach die Tendenz, geschäftliche, wissenschaftliche
und private Aktivitäten, die mit Daten zu tun haben, an Computern
durchzuführen, und ihre Ergebnisse digital auf Datenträgern zu speichern.

Diplomarbeit kostenlos lesen: http://tud.at/uni/diplomarbeit/diplomarbeit.pdf

AddThis Social Bookmark Button

Wikipedia Weblinks Diskussion

March 5th, 2008 admin Posted in Neuigkeiten | No Comments »

Die Diskusion, sofern sie nicht gelöscht wird, ist unter http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Diskussion:Diplomarbeit zu finden.

“Diplomarbeiten 100% online lesen - An die fleißigen Autoren”

Ich habe eine Internetseite www.xThesis.com ins Leben gerufen, auf der man Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister-, und Doktorarbeiten(Dissertationen) online lesen kann. Dabei wird der gesamte Inhalt der wissenschftlichen Arbeit zu 100% online lesbar sein. Mittlerweile sind 4 Arbeiten veröffentlicht, einige sind in der Pipeline und ich rechne mit 1000 wissenschaftlichen Arbeiten innerhalb der nächsten 3 Jahre.

Meine Anfrage: Ich würde gerne für den interessierten Wikipedia-Leser die Möglichkeit geben mit einem Klick von diesem relevanten Artikel zu der oben erwänten Internetseite zu kommen.

Weblink-Beispiel:

* Diplomarbeiten online lesen – www.xThesis.com das Verzeichniss wissenschaftlicher Arbeiten

(Diese Anfrage wird auch auf anderen relevanten Wikipediaeinträgen gestellt)

Was sagen die Autoren zu meinem Vorschlag?

!!! Antworten einiger Autoren sind bitte in der Diskussion zu lesen !!!

1te Antwort von xThesis

Vielen dank für die Reorganisation der Diskussion. Ich wollte mit der Einstellung der selben in mehreren Artikeln sicher gehen, dass jeder Autor auch die Chance hat sich an der Diskussion zu beteiligen. Ich würde gerne ein wenig ausholen, damit jeder das Anliegen und den Zweck der Seite www.xThesis.com versteht und die Relevanz einschätzen kann.

Erklärung zum Sinn und Zweck von www.xThesis.com

Die Seite xThesis.com selbst ist einige wenige Wochen alt, wobei die Idee wissenschaftliche Arbeiten online zu publizieren mich schon siet einer Weile beschäftigt und bereits 4 „standalone”-Arbeiten online stehen. Diese könnt ihr euch auch unter www.xThesis.com anschauen.

Zur Motivation

Spätestens seit dem ich meine eigene Bachelorarbeit geschrieben hatte, ist mir der unangenehme Umstand aufgefallen, dass viele Arbeiten, die für mich als Quellen interessant wären NICHT FREI zugänglich sind. Bei der Online Recherche habe ich gesehen, dass es bereits einige Dienste gibt, die den Studenten/Doktoranden anbieten Ihre Arbeiten zu publizieren. Dies wird meist in der Form gemacht, dass das Inhaltsverzeichnis, das Abstract und vielleicht noch ein kleiner Ausschnitt der Arbeit online gestellt wird. Findet ein interessierter Rechercheur diesen online publizierten Ausschnitt, so wird ihm angeboten, die Arbeit im PDF-Format oder gedruckt für ca. 30€-300€ zu kaufen. Ich hatte an dieser Stelle die Recherche oft abgebrochen bzw. eine andere Quelle gesucht. Die Ausleihe in der Bibliothek sah so aus, dass man für einige € eine Kopie über webopac anfordern konnte und hoffen, dass die Inhalte einem weiterhelfen würden. Oft war der Text doch nicht so relevant oder kam erst nach unzähligen Wochen. Das fand ich - entschuldigen Sie bitte - ziemlich scheiße!

da kam mir doch eine Idee: Eine Plattform (Verzeichnis), wo alle frei zugänglichen wissenschaftlichen Arbeiten in Kategorien zusammengefasst und für den interessierten Rechercheur auffindbar sind.

Zur Zielstellung

Nach dem Vorbild von Wikipedia und Google glass apps, die ja bekanntlich versuchen die Information der Welt zu organisieren und für die Menschheit zugänglich zu machen, wollte ich nun auch einen kleinen Beitrag dazu leisten und habe mir überlegt, wie man wissenschaftliche Arbeiten sowohl für den Menschen als auch für die Suchmaschinen gut lesbar im Internet veröffentlichen kann. Die ersten Ergebnisse sind ja schon auf xThesis.com zu sehen.

Zur Werbung bzw. Kommerzialität

Da bereits Verlage existieren, die wie oben erwähnt 30-300€ pro Arbeit verlangen und sich das Geld dann mit dem Autor teilen, ist es schwierig den Autor zu überzeugen seine Arbeit, die er sich möglicherweise hart erarbeitet hat für 0€ zu veröffentlichen. Deswegen habe ich mir gedacht, das ganze mit Werbung zu finanzieren und dem Autor den größten Anteil daran zukommen zu lassen. (Spenden wie bei Wikipedia kann man für ein so unbekanntes Projekt ja nicht so einfach bekommen)

Erklärungstexte auf xThesis.com

Ich habe versucht dem Besucher von xThesis.com so viele Infos wie möglich zum Thema Master-, Bachelor-, Doktorarbeiten zu geben und habe mich von Wikipedia weitgehen inspirieren lassen, wobei ich die Texte nach Bedarf verändert hatte. Die Seite ist in Entwicklung und es werden weitere formulierte Texte und Erklärungen zum Thema eingenhändig hinzukommen.

Suchmaschinenoptimierung und Wikipedia

Es ist bekannt, dass die ausgehenden Links von Wikipedia mit einem Parameter versehen sind, rel=”nofollow”, welcher den Suchmaschinen sagt, dass dieser Link kein Wert für die Suchmaschine haben soll. Meine Anfrage für die Links wäre daher ein ziemlich dummer Versuch der Suchmaschinenoptimierung! Suchmaschinenoptimierung(SEO) wird aber natürlich onsite (auf xThesis.com) betrieben, denn das Ziel ist es ja für die relevanten Suchbegriffe in den Suchmaschinen auch gefunden zu werden. Suchen Sie z.B. nach „Masterarbeiten online lesen” http://www.google.com/search?q=Masterarbeiten+online+lesen so ist die Seite im Moment an erster Stelle. Das ist gut so, oder?

Fazit zur Aufnahme in die Weblinks

Ich möchte den Wikipedia-Lesern eine relevante Quelle für wissenschaftliche Arbeiten anbieten, die Ihre Recherche bereichern wird. Ich hoffe diese Ausführung hilft, das Anliegen zu verstehen und ernst zu nehmen. Ich bitte um Ihre ehrliche Meinung zu dem jeweiligen Punkt aber auch zu der Anfrage als solche (jetzt hoffentlich im neuen Lichte) :-)

Diese, meine Antwort ist auch unter http://www.xthesis.com/2008/03/05/wikipedia-weblinks-diskussion/ zu finden.

AddThis Social Bookmark Button

Herzlich willkommen auf www.xThesis.com!

February 18th, 2008 admin Posted in Neuigkeiten | 3 Comments »

Hier finden Sie eine Auswahl an guten wissenschaftlichen Arbeiten. Das sind Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten und Doktorarbeiten (Dissertationen) zu unterschiedlichen Themen. Sie können alle Arbeiten in voller Länge online lesen und für Ihre eigenen Arbeiten/Projekte wiederverwenden. Geben Sie dafür bitte die üblichen Referenzen zum Autor und dazu die URL der Internetseite der entsprecheden Arbeit an. Möchten Sie eine Arbeit verlinken, wäre es wünschenswert, dass Sie als Ankertext den von uns vorgegebenen Kurztitel wählen.

Bsp. für http://www.deutsche-franzosische-schule-bildung.de sieht der Link so aus Französisches Bildungssystem. Haben Sie weitere Fragen, können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

AddThis Social Bookmark Button